BeWooden & Plant-for-the-Planet

06.08.2019
Dennis Weis

Im vergangenen Jahr wurde weltweit insgesamt eine Waldfläche so groß wie Italien abgeholzt. In anderen Worten: 30 Millionen Hektar. So viel wie noch nie zuvor. Diese unfassbare Zahl mit etwas anderem zu vergleichen, übersteigt unsere Vorstellungskraft. Allein aus diesem Grund gilt es, diese Entwicklung dringend zu stoppen. Es ist also an der Zeit, die Initiative zu ergreifen und sich aktiv für den Schutz des Klimas einzusetzen.

Unser Einsatz für eine bessere Zukunft 

Auch wir haben die Zeichen der Zeit erkannt und die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit tief in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Für viele unserer Produkte verwenden wir unter anderem Produktionsreste aus Schreinereien und Möbelfabriken. Und auch bei den zugekauften Hölzern achten wir stets auf einen nachhaltigen Anbau in Europa.

Allerdings achten wir nicht nur auf einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Material Holz, sondern möchten auch auf anderem Wege unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Zum Beispiel als Kooperationspartner von Plant-for-the-Planet – einer Schülerinitiative, die Felix Finkbeiner mit seinen Freunden im Jahr 2007 gestartet hat. Ihr Ziel: Um Treibhausgase zu reduzieren und Klimagerechtigkeit herzustellen, sollen bis 2020 weltweit 1.000 Milliarden Bäume gepflanzt werden.

Wir übernehmen Verantwortung

Dank der Hilfe von Plant-for-the-Planet sind wir jetzt nicht nur klimaneutral, sondern tragen auch unseren Teil zu diesem großen und ambitionierten Ziel bei. Denn auch wir pflanzen dieses Jahr zusammen mit unseren Kunden 500 Bäume! Ein kleines Puzzlestück, dass jedoch große Auswirkungen hat. Denn 500 Bäume binden zusammen etwas über 6 Tonnen CO2. Die gleiche Menge wird benötigt um rund 45 Wohnhäuser ein Jahr lang zu beleuchten – abhängig vom Stromanbieter. Natürlich sind das nur kleine Schritte zu einem großen Ziel.

Doch welche Effekte kann die globale Aufforstung tatsächlich nach sich ziehen?


Aufforstung als effektivster Klimaschutz

Unlängst hat eine Studie der ETH Zürich bestätigt: Die globale Aufforstung wäre die effektivste Maßnahme zum Klimaschutz. Platz wäre jedenfalls genug. Aktuellen Schätzungen zufolge gäbe es eine potenzielle Fläche von einer knappen Milliarde Hektar, die sofort zur Aufforstung zur Verfügung stünde – ohne dass Siedlungen oder Ackerflächen weichen müssten. Das entspricht in etwa der Fläche der USA.

Dies zeigt einerseits, dass noch jede Menge Potenzial vorhanden ist, andererseits aber auch, dass noch jede Menge Arbeit vor uns liegt. Darum zählt bereits jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung. Und einmal mehr bewahrheitet sich das Motto von Plant-for-the-Planet: Stop talking - start planting!

Ihr könnt mithelfen!

Jeder von uns kann seinen Teil zur Rettung des Klimas beitragen. Natürlich ist es grundsätzlich schon gut, bei Shops zu kaufen, die klimaneutral sind und sich für den Schutz der Umwelt aussprechen.
Aber wir bieten euch sogar die Möglichkeit eure eigenen Bäume zu pflanzen. Und das Beste daran: Wir schenken euch 5 Bäume! Für mehr Infos zu der Arbeit von Plant-for-the-Planet und wie auch ihr jetzt eure eigenen Bäume pflanzen und damit das Klima retten könnt, erfahrt ihr HIER.



BeWooden - Dennis Weis
Dennis Weis
Hat dir der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
Unsere News abonnieren
Durch die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten stimme ich zu, dass die BeWooden GmbH meine persönlichen Daten für den Versand von Newslettern mit Nachrichten und Produkt- sowie Serviceberichten der BeWooden GmbH verarbeiten kann. Ich bestätige außerdem, dass ich die Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die hier zur Verfügung gestellt werden, gelesen habe und, dass ich sie vollständig verstanden habe. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, bspw. per E-Mail an [support@bewooden.de] oder über den Abmeldelink in jeder Newsletter-Nachricht.
Warenkorb
Gesamtbetrag 0 € inkl. MwSt.
Zum Warenkorb