Grüne Hochzeit im rustikalen Flair – ein nachhaltiger Trend

23.09.2018
Constanze Diekmann

Alle, die die Natur und das Gefühl von Freiheit lieben und auf einen bewussten und nachhaltigen Lebensstil achten, werden die sogenannte grüne Hochzeit im rustikalen Flair lieben. Ein Hochzeitstrend, der zunehmend an Bedeutung gewinnt und so viel mehr als nur einen Lebensstil vermittelt.

Also lass dich im nachfolgenden Artikel von einer ganz besonderen Hochzeitsart inspirieren, die dir unendlich viele Interpretationsmöglichkeiten zurechtlegt!

 

Die grüne Hochzeit

Grün ist neben Braun womöglich die Farbe, die in der Natur am häufigsten wiederzufinden ist. Dabei ist sie ist aber nicht nur ein Zeichen für die Natur, sondern steht gleichzeitig auch für Hoffnung, Glück, Frühling und Sommer. Im Frühling erwachen Natur und Tiere aus dem langen und dunklen Winter, wodurch die Farbe auch die Bedeutung des Lebens und eines Neuanfangs widerspiegelt. Dadurch ist sie natürlich auch ein passendes Thema für eine Hochzeit und kann den Beginn eines langen, gemeinsamen und glücklichen Lebens als Familie darstellen.

Wie der Name schon verrät, ist die grüne Hochzeit von grüngelben Pflanzen, Dekorationen und einer Location im Freien geprägt. Eine Hochzeit im Grünen bietet dabei eine große Vielfalt und Spielraum für verschiedene Interpretationen, wodurch der Trend mit anderen Themen wunderbar kombiniert werden kann. Doch auch die Verbundenheit zur Natur, der Gedanke an Nachhaltigkeit und der Trend zum Selbstgemachten und upcycled Produkten lassen sich mit diesem Thema besonders gut umsetzen.


 

Alle die nicht die Möglichkeit haben draußen im Freien, im eigenen Garten, einem See oder in einem Park zu feiern, können das Thema auch nach Drinnen verlegen und zu weißen Tischdecken grüne und gelbe Dekorationen, Pflanzen und einigen Holzelementen kombinieren und so ihrer Location eine besonders natürliche Note verleihen. Egal welche Location du wählst, an jedem Ort ist es möglich das Thema gekonnt umzusetzen. Das einzige was du dabei beachten musst, ist dem Stil der grünen Hochzeit treu zu bleiben. Wer sich zum Beispiel einen rustikalen und romantischen Flair wünscht, für den bietet sich eine Scheune oder ein Hofgut auf dem Land besonders gut an. Aber auch eine Location im industriellen Stil, kann mit den richtigen Vintage Elementen und grünen Accessoires in einen gemütlichen, naturverbundenen und gleichzeitig auch rustikalen Ort verwandelt werden.

Efeuranken, Weinblätter, Eukalyptus und Sukkulenten sind einige beliebte Beispiele für eine grüne Hochzeit. Aber auch locker gebundene Sträuße aus Wild-und Wiesenblumen bieten sich an, um die grüne Sommerhochzeit abzurunden und ein Gefühl von handgemachter Natürlichkeit zu vermitteln. Doch auch wer im Herbst heiratet, hat die Möglichkeit eine grüne Hochzeit gekonnt umzusetzen. Hierfür kann man seinen Fokus auf das Thema „Wald“ legen und mit Tannengrün, Beeren und Sträucher in grünen und beerenfarbenden Tönen experimentieren. Ein praktischer Trend, denn Pflanzengrün ist im Vergleich zu außergewöhnlichen und exotischen Blüten und Sträußen eine kostensparende Variante, die gleichzeitig noch die Umwelt schützt, weil sie in fast jeder Umgebung zu finden sind und somit umweltschädliche Transportkosten wegfallen können.

 

Grün trifft auf Vintage

Um den Gedanken der Nachhaltigkeit noch weiter zu vertiefen, kombinieren viele Brautpaare ihre grüne Hochzeit noch mit dem rustikalen Vintage Thema. Den wo gibt es mehr Natur als auf dem Land? Alte und neue Elemente und Hölzer ergänzen sich besonders gut mit grünen Blättern, Moos und den typischen Stoffen, wie Spitze und Leinen, die man bei einer Vintage Hochzeit antrifft. Die Verbindung dieser zwei Themen ermöglicht erst richtig eine grüne Hochzeit im rustikalen Flair. Doch nicht nur der nachhaltige und bewusste Lebensstil ist eine Gemeinsamkeit der beiden Hochzeitstrends, auch die Kreativität und die Idee des Self made-Looks stehen hierbei im Fokus.

Des Weiteren können Accessoires im Vintage Stil hervorragend auf eine Hochzeit im Grünen abgestimmt werden. Die Braut kann zu ihrem Hochzeitskleid einen wunderschönen Blumenkranz auf dem Kopf tragen, der das Thema der grünen Blumendekoration wieder aufgreift oder ihr Make Up dezent darauf abstimmen. Und auch der Bräutigam hat viele Möglichkeiten. Neben seinen Anzug im Vintage Stil, kann er die Farben der Dekoration auf seine Fliege, seine Hosenträger, seine Manschettenknöpfe und sein Einstecktuch abstimmen. Wird zum Beispiel im Herbst gefeiert und dunkle Grün-, Lila oder Weinrotetöne dominieren die Dekoration, so kann der Bräutigam seine Accessoires auf diese Töne abstimmen. Besonders Weinrot und Olivgrün sind Farben, die das Vintage Thema wieder aufgreifen und besonders in diesem Jahr sehr gefragt sind. So entsteht eine ausgewogene Atmosphäre zwischen Braut, Bräutigam, Dekoration, Natur und der Umgebung.




BeWooden - Constanze Diekmann
Constanze Diekmann
Hat dir der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
Immer Up-To-Date:
Durch die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten stimme ich zu, dass die BeWooden GmbH meine persönlichen Daten für den Versand von Newslettern mit Nachrichten und Produkt- sowie Serviceberichten der BeWooden GmbH verarbeiten kann. Ich bestätige außerdem, dass ich die Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die hier zur Verfügung gestellt werden, gelesen habe und, dass ich sie vollständig verstanden habe. Mir ist auch bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link im Newsletter klicke, der als "Unsubscribe from the newsletter" gekennzeichnet ist.
Warenkorb
Gesamtbetrag 0 € inkl. MwSt.
Zum Warenkorb