Der Green Closet: wie Du noch verantwortungsvoller sein kannst

21.09.2018
Henrik Roth

Ist dir schon mal aufgefallen, dass der Kauf von Kleidung nicht nur Geld in deine alltäglichen Dinge bringt? In jeder Phase des Lebens, die ein bestimmtes Kleidungsstück durchläuft, investierst Du. Von der Materialauswahl bis hin zur Verarbeitung. Heute sprechen wir eine Weile über nachhaltige Mode und die Art und Weise, wie sie etwas zu deinem Stil und deiner Einzigartigkeit beitragen kann.

Wusstest Du zum Beispiel, dass bis zu 2700 Liter Wasser verbraucht werden, um ein Baumwollhemd zu produzieren? Eine solche Menge kann es schaffen, einen Menschen 3 Jahren mit Trinkwasser zu versorgen. Es gibt jedoch noch viel mehr zu bedenken und letztendlich liegt es an uns selbst, unser Leben nachhaltig zu gestalten. Ob wir die Quantität und das vorübergehende Vergnügen des Tragens von Stücken wählen, deren Weg uns zu unserem Schrank unbekannt ist oder ob wir darüber nachdenken, was das verdächtige fremde Hemd wirklich wert sein könnte, von dem wir nur temporär etwas haben, aber es dafür einen guten Preis hatte - warum nicht!

Qualität oder Quantität?

Modetrends ändern sich so oft, dass man dreimal so viele Sachen wie nötigt kauft, um alle Teile zu haben, die "Must-Haves" sind. Bei BeWooden glauben wir an viel mehr als Modetrends in unserem persönlichen Stil. Es ist nicht die Kunst, ständig mit den heißesten Trends mitzuhalten. Kunst ist, sich selbst zu finden, seinen Geschmack zu respektieren und der Welt seine Einzigartigkeit zu offenbaren. Denk daran, weniger ist manchmal mehr. Versuche dich also an eine nachhaltigere Garderobe zu orientieren. Investiere in Qualitätsstücke, die länger halten und die dich in verschiedenen Lebensphasen begleiten können. Das nächste Mal, wenn Du ein neues T-Shirt kaufst, versuche diese Fragen hier zu beantworten: Findest Du drei verschiedene Arten, das Kleidungsstück zu tragen? Und glaubst du, Du kannst es mindestens dreißig Mal tragen?

Upcycling ist auch ein Weg

Es gibt ein paar Möglichkeiten, um Mode verantwortungsvoll zu tragen. Du kannst auch Möglichkeiten finden, deine bestehenden Outfits so zu verändern, dass sie brandneu aussehen. Dies kann zum Beispiel durch Ändern von Add-ons erfolgen. Wir wissen bereits, dass die Details wichtig sind, denn sie sind die kleinen Dinge, die dem Ganzen das gewisse Etwas verleihen. Ein einfaches T-Shirt kann, dank einzigartigem Zubehör, jedes Mal aufs Neue ein anderes und besonderes Aussehen erhalten. Ein ähnliches Ziel kann jedoch auch anders erreicht werden. Du kannst mit Hilfe von Schichtung oder übergroßen Shirts versuchen, zum Beispiel einen Rock zu designen. Wir empfehlen dir außerdem, deine Garderobe gründlich zu scannen und deinen Fokus auf Stücke zu legen, die Du schon lange nicht mehr getragen hast. Vielleicht findest Du durch diese Stücke, die fast in Vergessenheit geraten ist, einen trendy und schicken Look.

Unterschätze auch deine Wäsche nicht

Das ist wahrscheinlich ein Punkt, den viele Leute nicht berücksichtigen. Oft meinen wir zu wissen, woher unsere Kleidung stammt. Wir müssen nicht einmal über die Notwendigkeit eines neuen Kleides sprechen. Haut ist unser größtes Organ und obwohl die Marke, die wir kaufen, natürlich und grün aussehen kann, wissen wir nie, welche Chemikalien in ihnen wirklich verwendet worden sind. Ebenso sollten wir über unsere nächste Wäsche nachdenken. All die Chemie, die wir in die Waschmaschine und dann in unsere Kleidung stecken, nehmen wir durch die gesamte Hautoberfläche auf. Ein hochwertiges Waschpulver kann aber nicht nur die Einhaltung ökologischer Werte bedeuten, sondern auch eine längere Lebensdauer unserer Kleidung gewährleisten, die beispielsweise durch Ausbleichen vermieden werden kann.

Kaufe nachhaltige Marken

Natürlich kann dieser Schritt nicht von Tag zu Tag eingehalten werden. Wenn man sich an etwas gewöhnt hat, ist es schwer Dinge von jetzt auf gleich zu ändern. Fange am besten damit an, dass Du eine Marke findest, die Du für ihre Verantwortung und vor allem für die Transparenz aller Prozesse schätzest. Informiere dich so viel wie möglich darüber und stelle dir so viele Fragen wie möglich. Wie wirkt sich das Unternehmen auf die Umwelt aus? Woher stammt das Produktionsmaterial? Wie bewertest Du die Mitarbeiter der Marke? Habe keine Angst, durchsetzungsfähig zu sein, es ist dein Geld und deine Investition. Glaube uns: Du wirst nicht nur ein größeres, sondern auch ein viel längeres Gefühl der Freude über das Kleidungsstück und ihre ganze Geschichte haben.

 

Ich möchte alle Produkte sehen


BeWooden - Henrik Roth
Henrik Roth
Hat dir der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
Immer Up-To-Date:
Durch die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten stimme ich zu, dass die BeWooden GmbH meine persönlichen Daten für den Versand von Newslettern mit Nachrichten und Produkt- sowie Serviceberichten der BeWooden GmbH verarbeiten kann. Ich bestätige außerdem, dass ich die Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die hier zur Verfügung gestellt werden, gelesen habe und, dass ich sie vollständig verstanden habe. Mir ist auch bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link im Newsletter klicke, der als "Unsubscribe from the newsletter" gekennzeichnet ist.
Warenkorb
Gesamtbetrag 0 € inkl. MwSt.
Zum Warenkorb