Vintage Holz: Rohstoff mit Geschichte

10.07.2018
Sarah Wirgenings

Vintage bedeutet heute viel mehr als nur alt. Es hat sich zu einem Stil entwickelt, der in vielen Bereichen vertreten ist: Von der Möbel- bis hin zur Modeindustrie findet man immer mehr Möbelstücke und Accessoires mit diesem Motto. So erfreut sich auch besonders Vintage Holz in den letzten Jahren großer Beliebtheit.

Vintage Holz


Der altmodische Look

Vintage ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie “altmodisch” oder “klassisch”.

Unter diesem Wort fallen insbesondere Textilien und Möbelstücke, welche zwischen den 1920er und 60er Jahren produziert und getragen wurden. Der Vintage-Stil dagegen hat sich als Ziel gesetzt den Look der vergangenen Jahrzehnte nachzustellen und einen etwas moderneren Touch zu verleihen.

Insbesondere in der Möbelindustrie erlebt der Stil in den letzten Jahren einen Aufschwung. Mehr und mehr Menschen wünschen sich einen gemütlichen, etwas klassischen, industriellen Look in ihren vier Wänden.

Es existieren bereits viele Läden, welche sich auf Vintage Mode oder Möbelstücke zum Verkauf spezialisiert haben und in denen man auf viele Unikate und Antiquitäten aber auch massenproduzierte Waren stoßen kann.


Vintage Holz mit Story

In unserer modernen Welt kommen und gehen Trends im wöchentlichen Rhythmus. Was heute beliebt ist, kann morgen schon wieder out sein. Immer mehr Menschen sehnen sich nach Beständigkeit und so schauen mehr Leute auf die Vergangenheit. Wer sich gut mit Mode auskennt, der wird bemerkt haben, dass Trends zwar kommen und gehen, allerdings nach Jahrzehnten auch wiederaufleben können. Vieles aus der Vergangenheit kommt wieder und alle Menschen haben unterschiedliche Geschmäcker. So ist es kein Wunder, dass sich zahlreiche Leute für den Vintage-Stil interessieren. Das sind zumeist sogar nicht nur ältere, sondern auch junge Menschen, die sich immer häufiger davon begeistern lassen.

Wenn es zu den Möbelstücken, industriellen Look in der Einrichtung und upcycelten Accessoires kommt, so darf Vintage Holz nicht fehlen. Entweder wird neues Holz verwendet und weiterverarbeitet, damit es älter wirkt, oder alte Hölzer wieder aufgewertet und in neue Möbelstücke und Accessoires verwandelt. Beispiele dafür sind alte, nicht mehr gebrauchte Möbelstücke, Dächer, Boote oder auch Türen. So erzählt jedes Stück Holz abgesehen von dem einzigartigen Muster auch seine ganz eigene Geschichte, die an den Besitzer weitergegeben wird.

Diesem Up-Cycling Prozess von Holz haben wir uns von BeWooden auch verschrieben. Fast alle unsere Produkte beinhalten Hölzer, welche aus der Möbelindustrie übriggeblieben sind. Diese werden von unseren Handwerkern liebevoll und in Handarbeit weiterverarbeitet und in schöne Holzfliegen, Broschen, Portemonnaies und weitere Produkte verwandelt.

In einem unserer vielen Projekte haben wir aus dem überschüssigen Holz eines alten Schuldaches in Tansania die Holzfliege LouxMac mit der Skyline von Johannesburg erschaffen.

Vintage Holz 2


Vintage Holz ist nicht nur ein Hingucker egal in welcher Form, sondern erzählt auch seine eigene Geschichte. Lass es auch ein Teil Deiner Geschichte werden!



BeWooden - Sarah Wirgenings
Sarah Wirgenings
Hat dir der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
Immer Up-To-Date:
Durch die Bereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten stimme ich zu, dass die BeWooden GmbH meine persönlichen Daten für den Versand von Newslettern mit Nachrichten und Produkt- sowie Serviceberichten der BeWooden GmbH verarbeiten kann. Ich bestätige außerdem, dass ich die Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die hier zur Verfügung gestellt werden, gelesen habe und, dass ich sie vollständig verstanden habe. Mir ist auch bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link im Newsletter klicke, der als "Unsubscribe from the newsletter" gekennzeichnet ist.
Warenkorb
Gesamtbetrag 0 € inkl. MwSt.
Zum Warenkorb